FAQ – zur dauerhaften Haarentfernung & Faltenbehandlung


Gibt es einen Unterschied zwischen Laser, IPL und SHR?

 

Für gewöhnlich setzen Laser oder IPL (Blitzlampengeräte) sehr kurze (2 - 300 Millisekunden) Impulse mit enormer Energie (12 bis 120 Joule pro cm2) frei. Diese Energie wird ausschließlich über das Melanin, dem Farbstoff im Haar, an die Wurzel des Haares weitergegeben und produziert dort eine Wärme von 65 bis 72C. Jedoch auch die Haut besitzt Melanin und ebenso sind die roten Blutgefäße für diesen Energieimpuls empfänglich und nehmen diese hohen Energiespitzen der Laser oder Blitzlampe auf. Dies führt oft zu Schwellungen oder gar zu Verbrennungen. Die SHR- Technologie hingegen nutzt den Weg über das Melanin nur zu 50%. SHR wirkt nämlich direkt durch die Haut auf die Haarzelle, welche die Haare produzieren. Dadurch ist eine viel niedrigere Energie erforderlich, so dass die Haut zusätzlich geschont wird. Bei SHR wird das Gewebe 6 -10mal mit niedriger Energie aber hoher Wiederholungsrate (bis 10 Hz d.h. 10 x pro Sekunde) abgefahren (in Motion). Diese Bewegung in Kombination mit niedriger Energie erwärmt das Melanin des Haares und das Gewebe langsam, aber über eine längere Zeit (bis 90 Sekunden) auf eine moderate und hautschonende Temperatur von ca. 45C°.

 

Ist die Haarentfernung & Faltenbehandlung mit IPL/SHR wirklich dauerhaft?

 

Die IPL- und SHR-Technologie entfernt die Haare dauerhaft, während der Behandlung wird der Haarfollikel verödet und die Stammzelle ausgeschaltet. Alle Haare die sich in der aktiven Wachstumsphase befinden werden somit entfernt. Klinische Studien beweisen die Wirksamkeit der IPL- und SHR Technologie.

 

Gibt es vor der Behandlung etwas zu beachten?

 

Gehen Sie vor einer Behandlung, ca. 10 Tage, nicht ins Solarium und nutzen Sie beim Aufenthalt in der Sonne einen hohen Sonnenschutzfaktor, um die Schutzschicht der Haut zu unterstützen. Sagen Sie uns bitte vor Beginn einer Behandlung Bescheid, wenn Sie ohne Schutz in der Sonne waren, damit wir die bestmöglichen Behandlungsparameter für Ihren neuen Hauttyp ermitteln können. Nur so ist eine optimale Behandlung gewährleistet. 4 Wochen vor der Behandlung sollten Sie die Haare nicht zupfen oder wachsen, aber Rasieren oder Enthaarungscreme sind erlaubt. Gern können Sie einen Tag vor der Behandlung die zu behandelnde Stelle rasieren.

 

Wie erkennt man, ob die Behandlung erfolgreich war?

 

In den nächsten 2 Wochen nach der Behandlung verliert die verödete Wurzel ihren Halt und das Haar löst sich. Die verbliebenen Haare werden dünner und immer unauffälliger. Ist die Behandlung mit IPL/SHR schmerzhaft? Die Behandlung mit der IPL- und SHR Methode wird von den meisten als schmerzfrei empfunden. Durch ein innovatives Kühlungssystem, eine geringe Temperaturzufuhr und das Verfahren in Bewegung ist eine Verbrennung nahezu ausgeschlossen.

 

Wie lange dauert eine Behandlung?

 

Die Behandlungsdauer ist abhängig von dem zu behandelnden Hautareal, die Behandlungsdauer variiert daher abhängig von der zu behandelnden Fläche. Die Behandlung kann daher von 5 Minuten bis hin zu einer halben Stunde reichen. Wie viele Behandlungen sind nötig? Im Normalfall sind 6 bis 8 Behandlungen nötig, um eine dauerhafte Haarentfernung zu erzielen. Die Haare können nur in der Wachstumsphase behandelt werden, deswegen sind mehrere Behandlungen notwendig, um einen dauerhaften Erfolg zu erzielen.

 

Können mit SHR alle Gebiete behandelt werden?

 

SHR erlaubt die Haarreduktion an jeder beliebigen Stelle des Körpers, nur Tattoos müssen abgedeckt bzw. abgeklebt werden. In einem kostenlosen Beratungsgespräch sollten wir eine kleine Fläche mit SHR behandeln um zu sehen wie Sie auf die Behandlung reagieren. Hier ein paar Beispiele an welchen Körperregionen SHR angewendet werden kann:

- Enthaarung von Rücken und Schultern

- Enthaarung von Unterschenkel und Oberschenkel

- Enthaarung von Bauch und Brustbereich

- Enthaarung von Gesicht und Halsbereich

- Enthaarung von Bikini- Bereich, Intim- Zone und Gesäßbereich

- Enthaaung im Achselbereich

- Enthaarung im Gesäßbereich

- Enthaarung von Oberlippen und Wangen

- Faltenbehandlung

 

Wie lange dauert der Abstand zwischen den einzelnen Haarentfernungssitzungen?

 

Im Abstand von 4 bis 6 Wochenerfolgen die einzelnen Sitzungen zur dauerhaften Haarentfernung, dies ist abhängig vom jeweiligen Haut- und Haartypen.

 

Können bei der SHR Haarentfernung & Faltenbehadlung Nebenwirkungen auftreten?

 

In den seltensten Fällen tauchen Hautrötungen auf, je nach Hautempfindlichkeit des Patienten. Sie haben nach den einzelnen Behandlungen mit keiner Einschränkung zu rechnen.

 

Kann man auch auf einem Tattoo behandeln?

 

Leider nicht. Die Farbe unter der Haut würde während der Behandlung eine thermische Reaktion erzeugen. Dies würde zur Verbrennung führen und das Tattoo wäre demnach auch entstellt.

 

Worauf muss man nach der Haarenfernungs sowie Falten - Behandlung achten?

 

Der natürliche Sonnenschutz der Haut ist nach der intensiven Lichtbehandlung stark reduziert. Tragen Sie daher mindestens eine Woche lang einen Sonnenblocker (LSF 30 - 50) auf! Die Haare fallen nicht sofort nach der Behandlung aus sondern erst nach ca. 5 – 21 Tagen. Zupfen Sie die Haare nicht aus! Rasieren ist jedoch erlaubt! Zwischen den Behandlungen dürfen Sie sich gern rasieren. Entwachsen oder Epilieren Sie sich jedoch nicht!